Gestrickt beglückt

Marita Wuensch 9. Februar 2014 0

Für alle unter euch, die nicht in Hamburg wohnen – ihr macht euch ja keine Vorstellung, wie’s hier im Winter rund um die Alster pfeift und bläst. Ohne den Wind wär’s nur halb so gruselig, so ist’s aber von Oktober bis März nicht nur grau-nieselig, sondern auch noch zapfenkalt.
Nachdem ich mich die letzten drei Jahre ohne Schal zum Alsterspaziergang gekämpft habe und es Kopfbedeckungstechnisch im Kleiderschrank auch recht übersichtlich aussah, habe ich mich jetzt bei hut.de obenrum neu eingekleidet.

In meiner Shoppingbag gelandet ist eine kuschelige Umschlagmütze von Lierys, mit Zopfstrickmuster, Fellbommel und wunderbar warm gefüttert, da friert mir in Zukunft kein Öhrchen mehr ab!

Pudelmütze von Lierys über hut.de

Und damit’s rund um den Hals nicht so reinzieht, habe ich zusätzlich auch noch den passenden Lierys Zopfmuster Schal in meine Shoppingbag gepackt – huii, die Mischung aus Schur- und Alpakawolle ist wunderbar flauschig und der Schal an sich so schön füllig, da kommt kein Lüftchen mehr durch.

Alpaka Schal und Pudelmütze von Lierys über hut.de

Also von mir aus: Kann der Winter jetzt noch ein bisschen bleiben!

Davon mal abgesehen bin ich Hut technisch jetzt ein bisschen auf den Geschmack gekommen – seit die Haare so kurz sind, funktioniert das mit der Kopfbedeckung bei mir irgendwie auch besser (leider hab ich nämlich nicht gerade das perfekte Hutgesicht, und bisher haben mir die meisten Modelle einfach nicht besonders gut gestanden).

Aus der großen, großen Auswahl vom Cowboyhut über Schirm- und Baskenmützen bis zum Beanie habe ich mal folgende Teile auf meine Wunschliste gesetzt:
1) Für die nächste Hochzeit: schwarz-weiß gepunkteter Kopfschmuck mit Schleife
2) Zur Wiesn: ein grauer Wollfilz Hut mit pinkem Hingucker-Farbakzent
3) Schicker Sonnenschutz: Mit dem klassischen Stetson mit bunt gestreiftem Hutband
4) Look!at!me!-Teil: Pinker Filzhut mit breiter Krempe für modemutige Ausflüge

Hut Online Shop hut.de

Leave A Response »