Gewinnspiel: Pantene Pro-V Pflegeserie

Marita Wuensch 20. Juli 2010 25

Feine Haarpracht für euch und mich: Pantene Pro-V hat gerade eine neue Pflegeserie rausgebracht. aqua LIGHT ist eine spezielle Pflege für feines bis normales Haar, die das Haar nicht wie andere Produkte oft “herunterzieht”. Das heißt: Pflege ja, aber ohne Plätte.

Das habe ich natürlich gleich mal ausprobiert. Alle Produkte riechen ziemlich gut, lassen sich leicht anwenden und ich hatte auch nicht das Gefühl, dass meine Haare dadurch beschwert werden – das passiert mir sonst gerade mit Kuren und Spülungen nämlich schnell mal. Besonders gut gefällt mir das 2-Phasen Pflegespray – damit muss ich nicht gleich eine Kur auftragen, um die Haare zu entwirren. Das Spray wird einfach auf die feuchten Haare aufgetragen und lässt sich dann gleich problemlos durchkämmen. Me like!

Gewinnspiel Pantene Pro-V Aqua Light

Und damit ihr auch was davon habt, gibt es für euch drei der Sets zu gewinnen!

Mit im Paket sind 4 Produkte:
Shampoo
Pflegespülung
2-Minuten Intensiv-Kur
2-Phasen Pflegespray

Um mitzumachen, schreibt mir im Blog einen Kommentar, was ihr sonst so alles unternehmt, um eure Haare in Form zu bringen – über Kopf föhnen? Auf Wickler drehen? Einfach zum Pferdeschwanz hochbinden?

Bis zum 19.08. könnt ihr mitmachen und am 20.08.lose ich dann aus.

Viel Glück an alle Rapunzeln!

25 Comments »

  1. Alexandra A. 20. Juli 2010 at 10:49 -

    Hallo,
    also ich habe sehr langes Haar bis zum Hintern und im Sommer trage ich meistens einen Pferdeschwanz oder stecke sie mit einer Haarklammer hoch (Dutt).
    Haare gefönt habe ich seit 10 Jahren nicht mehr,ich lasse sie immer Lufttrocknen dauert zwar ein paar Stunden aber so bekommen meine Haare keinen Schaden durch das Fönen.
    Den das Fönen würde bei meiner Länge auch sehr lange dauern .

  2. Maren 20. Juli 2010 at 10:54 -

    Mit der richtigen Ausrede oder Rechtfertigung sieht auch die unmöglichste “Frisur” an einem bad hair day so aus, als wäre sie liebevoll in Form gebracht!!

  3. Teresa 20. Juli 2010 at 11:14 -

    hi leuts, alles falsch, haare brauchen abwechslung. hab ich noch einen langen abend vor mir, lasse ich die haare glatt zu einer seite vorn hängen mit etwas glanzspray sieht das ganze so aus als wäre mal gerade frisch ausm pool gesprungen. oder wenns nur für ein paar stunden zum shoppen geht stecke ich die haare zum strengen zopf zusammen und föhne sie zuvor diesmal nicht, denn nichts ist lästiger als kleine häärchen die beim umziehen aus dem zopf hängen. eine wilde hochgesteckte frisur mach ich am liebsten wenns abends weg geht. egal ob mit spangen oder verzottelten hippielook. das haar darf dann kurz mal ziepen, aber nicht leiden.
    ob föhn oder nass trocknen- wenns im wechsel und je nach zeitmangel mal so mal so ist, ist abwechslung pur und gut:-)

  4. Nadine Heinrichs 20. Juli 2010 at 11:22 -

    Hallo.

    Ich mache regelmässig Haarkuren ins Haar, teilweise auch welche die drin bleiben. Hin und wieder wasche ich sie auch mit Bier oder auch mal mit einem rohem Ei. Ich lasse mir oft die Spitzen schneiden da es gut für die Haare ist. Bei jeder Haarwäsche gibt es das volle Programm mit Shampoo, Spülung und anschliessend noch eine Pflege fürs Haar die man nicht mehr ausspült. Ich wasche meine haare abends, so dass sie nachts über die luft trocknen können und ich sie nicht föhnen muss. Statt heisswicklern nehme ich papilotten, welche ich mir dann ebenfalls abends in die haare drehe. Ist zwar nicht ganz so bequem zum schlafen aber wer schön sein will muss bekanntlich leiden ;)

  5. Lisa 20. Juli 2010 at 11:41 -

    Hi, also ich habe genau dieses problem, dass du beschrieben hast: die Haare wirken so “heruntergezogen”.

    Am besten löse ich dieses Problem, indem ich die Haare lufttrocknen lasse oder kopfüber föhne. Außerdem verwende ich sobald ich in der Sonne bin, einen Schutzspray. Auch eine Essigspülung und sonstige natürliche Mittel habe ich schon ausprobiert, aber das perfekt war leider noch nicht dabei :( . Vielleicht wirds ja mit dieser Pflegeserie besser ;)

  6. Deliyah 20. Juli 2010 at 12:04 -

    Also wenn meine Haare etwas kürzer sind, dann föhne ich sie über Kopf, um Volumen reinzukriegen. Ansonsten benutze ich Volumen-Shampoo, nach dem Duschen Volumen-Schaumfestiger, dann über eine Rundbürste föhnen und zum Abschluss Volumen-Haarspray. Meine Haare sind aber so dünn, dass das alles meistens auch nicht viel bringt. :(
    So trage ich meine Haare im Alltag daher meistens im Zopf oder mit einer Klammer hochgesteckt, so spare ich mir die vergebene Mühe.

  7. Jo 20. Juli 2010 at 16:39 -

    Hi,

    mein Haar geht bis kurz unter die Ohrläppchen – also schon recht kurz. Ich habe ziemlich dickes und schweres Haar, was ich mir regelmäßig beim Friseur ausdünnen lasse.
    Über Kopf Föhnen brauch ich also nicht ;-) am liebsten lasse ich mein Haar luft trocknen und schiebe es mir dann mit ein paar Klemmen und gut riechendem Haarwachs hinter die Ohren.
    Wenn’s abends weg geht und nix abstehen soll, muss das Glätteisen ran :-)

    Hab ich die Haare wieder länger (sind noch nicht lange so kurz) dann kommt der selbstdrehende Rundföhn zum Einsatz. Das Ding ist echt Gold wert!!

    Viele Grüße
    Jo

  8. Binka 21. Juli 2010 at 11:41 -

    Ich habe meine Haare nicht gefönt, ich lasse die immer Lufttrocknen. Nach dem fönnen wird die Haare noch mehr trocken als normal.
    Damit meine Haare gesund und nicht trocken sind, benutze ich ein mal pro Woche Haarmaske. Die lasse ich auf meine Haare ca. 1 Stunde.
    Während Sommer, wenn die Sonne stark ist, trage ich gerne ein Hut.

  9. Mary 21. Juli 2010 at 13:24 -

    Ich käme mir meine Haare über Kopf und verzichte aufs Föhnen so gut es geht. Im Sommer trage ich gernen nen schlichten Dutt.
    Und noch ein Trick, der eigentlich sehr bekannt ist: Regelmäßig sich die Spitzen schneiden lassen. Das lässt dir Haare gleich viel gesünder aussehen.

  10. Inga 21. Juli 2010 at 22:20 -

    Auch ich habe ganz feines Haar. Deswegen bin ich oft beim Friseur und lasse die Haare schön kurz schneiden. Und mit einer Portion Schaumfestiger halten dann die Haare so einigermaßen.

  11. Honigbeere 22. Juli 2010 at 14:04 -

    Meine haare lass ich nur von meiner Freundin
    die ist friseurmeisterin verwöhnen.

    Da bekomm ich das komplette Pflege – und Wohlfühlprogramm,
    natürlich Kaffee, sowie Tratsch und Klatsch inklusive ;-)

    LG Honigbeere

  12. Laura 22. Juli 2010 at 17:15 -

    Leider kann ich meinen Haaren selten etwas gutes tun: ich muss immer Föhnen da meine Haare sch sonst ganz schrecklich Locken, aber eben nicht zu tollen Traumlocken sondern zu wirrem gewuschel. Da ich dünne Haare habe, wäre das Pantene Pro V Set ideal für mich.

  13. Catrin 22. Juli 2010 at 17:40 -

    Meinen dünnen Haare kann ich nur etwas Halt geben, indem ich sie mit dem Lockenstab bearbeite. Ich weiß ja, dass das nicht gut für meine Haare ist, deswegen würde ich auch sehr gern die Produkte von Pantene gewinnen.

  14. Alexchen 23. Juli 2010 at 09:29 -

    Meine Haare sehen auch schnell platt aus, wenn ich sie mühevoll vorher gestylt habe…

    Daher wär das Paket natürlich super!

  15. Cindy 24. Juli 2010 at 12:37 -

    Meine strohigen Haare muss ich leider glätten, damit es gescheit aussieht, denn mit Bürste föhnen krieg ich nicht besonders gut auf die Reihe bzw. bin zu ungeduldig. Wenn ich ganz viel Zeit habe, werden auch die Heißwickler rausgeholt – aber das passiert nur zu ganz seltenen Anlässen. Gute Haarpflege ist daher herzlich willkommen!
    LG
    Cindy

  16. Catrice 24. Juli 2010 at 18:29 -

    Mein Haar ist auch sehr fein und deshalb hält keine Frisur lange. Da hilft nur tägliches Haarewaschen und Haarefönen. Bin gespannt, ob die neuen Pantene-Produkte wirklich pflegen ohne zu beschweren.

  17. Franzi 25. Juli 2010 at 21:01 -

    Ich föhne nur den Pony an und lasse den Rest an der Luft trocknen. Hab so die besten Erfahrungen gemacht. Die richtige Pflegeserie hab ich leider noch nicht gefunden, aber vllt ändert sich das ja bald ;)

  18. Sternchen 27. Juli 2010 at 10:20 -

    Mit meinem feinen Haar ist ebenfalls nicht viel anzufangen. Ich gehe auch regelmäßig zum Friseur und lasse sie recht kurz schneiden, damit sie ein wenig in Form bleiben.

  19. Krümelchen 2. August 2010 at 19:46 -

    Nur (fast) tägliches Haarewaschen und Stylen bringt mein dünnes Haar ein wenig in Form. Ab und zu lasse ich mir auch eine Volumenwelle machen, damit die Haare ein wenig voller aussehen.

  20. auenfee 3. August 2010 at 12:05 -

    Außer kopfüber föhnen und speziellem Shampoo mach ich da nicht viel. Bringt sowieso nicht den gewünschten Erfolg *seufz*

  21. Anastasia 7. August 2010 at 11:39 -

    Ich verzichte aufs Föhnen und lasse mir regelmäßig die Spitzen schneiden. Ich benutze immer feuchtigkeitsspendende Pflegespülungen und Haarkuren.

  22. Ingo 16. August 2010 at 10:39 -

    Leider habe ich trotz meiner Locken dünne Haare. Ich wasche sie deshalb täglich, damit sie schön luftig sind und mein dünnen Haare nicht so auffallen.

  23. Ingo 20. August 2010 at 22:46 -

    Ich bin ja gar nicht neugierig, aber ich wüsste sehr gern, ob die Verlosung heute stattgefunden hat.

    Ein schönes Wochenende wünscht allen Ingo

  24. Marita 20. August 2010 at 23:15 -

    @ Ingo: Mmmh, die Frage ist irgendwie lustig. Ähhh – ja?!? Kuck einfach mal auf den Blog – die Verlosung hat heute stattgefunden, die Gewinner sind gezogen und benachrichtigt. Liebe Grüße, Marita

  25. Beatriz 30. Mai 2015 at 10:56 -

    Or can you inhabit an apartment building in which some of those things are handled available?

Leave A Response »