Seidenpuder auf meiner Haut

Marita Wuensch 14. April 2010 2

Aua, aua, das Kosmetik aber auch immer gleich so ins Geld gehen muss. Kaum leistet man sich mal ein feines Seidenpeeling von Sensai, schon ist man über 60 Euro los.

Silk Peeling Power von Sensai

Angeblich reicht das aber für 120 Anwendungen – und die Haut ist danach wirklich und im wahrsten Sinne des Wortes seidenglatt. Muss ich wohl einfach unter “Investition in die Schönheit” abbuchen…

Silk Peeling Powder von Sensai


2 Comments »

  1. ninive31 15. April 2010 at 17:43 -

    Also drollig schauste ja aus!!! Ich kann aber nur bestätigen, das Peeling ist mit Abstand das Beste der Welt. Ich habe das schon lange und hält ewig!

  2. ollo 16. April 2010 at 09:16 -

    Das hier
    http://www.artdeco.de/de/cosmetics/pflege/gesichtspflege/skin-basics/ferment-peeling/
    ist meiner Meinung nach genauso das selbe, kostet aber nur einen Bruchteil (um 15,-/20,-) ;o)
    Wurde mir von einer Kosmetikerin empfohlen, als das Kanebo Peeling nicht vorrätig war.

Leave A Response »