Ein perfektes Wochenende in Hamburg

Marita Wuensch 25. Juli 2008 1

heißt ein Buch, das ich mir gerade bei Mutterland in meine Shoppingbag gepackt habe.

Ein perfektes Wochenende in Hamburg

Weil: Man weiß ja nie, welche spannenden Ecken es hier in Hamburg noch so gibt. Darin finden sich Hotels, Cafés, typische Hamburger Rezepte, Ausflüge, Buchtipps und spannende Restaurants. Außerdem: Ein Testgutschein für Smart Travelling, einen Online Reiseführer, der ganz selektiv nur echte Tipps weitergibt, die man nicht bei Marco Polo & Co findet. Das erste Reinlesen in “Ein perfektes Wochenende” hat auch schon mal ein paar echte Highlights enthüllt. Oder war jemand von euch schon mal im Prinz Frederik im Hotel Abtei essen? Sieht ganz reizend türkis aus.

Prinz Frederik Restaurant im Hotel Abtei

Was natürlich in so einem Guide auf keinen Fall fehlen darf: Einkaufstipps. Die sind extrem ausgesucht, haben mich aber unter anderem dazu motiviert, endlich mal bei Feldenkirchen vorbei zu schauen – man darf es ja gar nicht laut sagen, aber da hatte ich es tatsächlich noch nie hingeschafft. Die angebotenen Styles sind zwar nicht so ganz meins, aber ich war ganz überrascht, wie unglaublich freundlich die Bedienung dort ist. Und Feldenkirchen Herren hat wirklich ein paar hübsche Teile zu bieten – sehr empfehlenswert!

Feldenkirchen, Hamburg

Außerdem natürlich bei den Shoppingtipps mit dabei: Mutterland selbst. Da gibt es traditionelle Food-Produkte wie Königsberger Klopse, Monschauer Senf, zarte Schokolade und mehr aus ausgesuchten, kleinen Manufakturen. Das Alles sehr ansprechend dekoriert und recht hochpreisig – dafür ist so ein 6 € Pesto auch wirklich lecker. Sehr fein auch: Die hausgemachten Kuchen. Und nicht zu vergessen sehr hübsch: Die gemütlich-altertümliche Einrichtung und das kleine angeschlosssene Café. Auf alle Fälle ein Laden, der bei einem perfekten Hamburgbesuch nicht fehlen darf.

Senfauswahl bei Mutterland

One Comment »

  1. vicco 11. August 2008 at 11:44 -

    Cool! Das nenn ich perfektes Timing – bin gerade auf der Suche nach einem Hamburg-Reiseführer abseits des Mainstream, da kommt der Hinweis gerade recht. Auf zum Buchhändler!

Leave A Response »