Kuschelige Glückskekse

Marita Wuensch 9. Februar 2008 5

Mal wieder eine süße Idee für den Valentinstagsgeschenk mit einem klitzekleinen Haken:
Diese filzigen Glückskekse!

Glückskekse

Und hier noch der Haken: Die kann man gar nicht kaufen. Die muss man selber basteln.
Wer geschickter ist als ich: Hier gibt es die Anleitung.

5 Comments »

  1. Anja 12. Februar 2008 at 09:07 -

    Soo, geschafft. Ich habe gebastelt ;) Die Idee ist ja echt super, vor allem wenn man dem Liebsten keine Rosen schenken will. Meine Stoffteigtaschen sehen zwar nicht ganz so wunderschön aus, aber wenn man bedenkt, dass ich rund 20 Jahre nicht mehr gebastelt habe, sind sie echt gut geworden. Jetzt heißt es noch zweimal schlafen und abwarten, wie er reagiert.

  2. Bosse Kuellenberg 12. Februar 2008 at 10:39 -

    Du hast die Dinger angeblich wirklich nachgebastelt? Das glaube ich erst, wenn ich ein Bild gesehen habe!
    Was für eine Arbeit …
    Also Bild her!!!

  3. Marita Wuensch 12. Februar 2008 at 11:02 -

    Hui, wie cool – schickst du mir wirklich ein Bild? Dann kann ich die Ergebnisse deiner Bastelstunde gleich veröffentlichen! Kannst ja die geheimen Botschaften weglassen – die würde ich auch nicht zeigen wollen… ;-)

  4. Anja 14. Februar 2008 at 09:12 -

    Klar hab ich gebastelt…
    Kamen übrigens super an. Heute morgen war “Übergabe”.
    Sieht nach einer rosigen Zukunft aus… zumindest laut den Keksprognosen ;)

Leave A Response »