Im Lichte der Nacht

Marita Wuensch 30. Januar 2008 1

Neulich bin ich durch Zufall an der Found Galerie vorbeigelaufen und habe darin unfassbar schöne Bilder entdeckt. Oder sie mich. Ist ja auch egal, jedenfalls bin ich wie ferngesteuert in die Galerie rein und habe vollkommen verzaubert die Nachtlandschaften Bilder von  Giovanni Castell angestarrt.
Giovanni Castell “Gewächs”Giovanni Castell “Kirschblüten”Giovanni Castell “Gelbe Lilie”
Die sind z.B. in Planten und Blomen entstanden und einfach irrsinnig. Wie es so meine Art ist, habe ich mich in das teuerste Bild der Ausstellung verliebt – “Moor”. Weil ich am liebsten unter den Bäumen durchkriechen möchte, um zu entdecken, was sich dahinter verbirgt, weil ich davon eine Gänsehaut bekomme, weil es einen richtigen Sog auslöst.

Giovanni Castell “Moor”

Stellt euch das Bild 2,20 m lang und 1,80 m groß vor – in absolutem Hochglanz – stellt euch vor, ihr steht davor und starrt in den Wald – und dann spendet bitte für den myshoppingbag-Kunst-Fond. Der Finstermoorwald kostet nämlich 12.000 € – und ich habe nicht die geringste Ahnung, wo ich das Bild aufhängen soll, wenn ich dafür meine Wohnung verliere.

One Comment »

  1. Bosse Kuellenberg 7. Februar 2008 at 14:05 -

    Aaarghhh… wunderschönes Bild. Mein Favorit ist der Wald. Großartige kraftvolle Stille!

Leave A Response »