Hilfe: Wohin soll ich in den Urlaub fliegen?

Marita Wuensch 18. Mai 2007 9

Hurzzz…. Ich möchte in den Urlaub fliegen und kann mich nicht entscheiden. Dabei habe ich “kaum” Auswahlkriterien für meinen Urlaub, kann doch nicht so schwierig sein: Gerne im November. Gerne irgendwohin, wo es warm ist. Mit dem Mietwagen durch die Gegend fahren wäre super. Das Land darf nicht so riesig sein, dass ich in 16-20 Tagen nicht schaffe, das Wichtigste mitzunehmen, sonst habe ich immer das Gefühl, ich verpasse was. Toll wäre: Ein Dschungel zum 2tägigen Trekking. Mit türkisfarbenem Wasser und feinem weißen Sand wäre fein. Gerne auch: Vulkane, Berge, Seen, Hochland wie in Schottland. Canopy Walking habe ich auch noch nicht ausprobiert, das fände ich mal lustig.

Ach ja, Essen an Straßenstränden finde ich super – wenn das auch noch machbar wäre… Ob die Hotels toll sind oder nicht, finde ich nicht so wichtig, schön wäre aber: Am Schluss noch 3-4 Tage in einem finanzierbaren Luxushotel am Meer. Ganz riesig wäre auch: Einmal nicht von Frankfurt abfliegen sondern direkt von Hamburg aus. Ach ja: Asien sehr gerne (allerdings nicht Thailand und nicht Bali) oder Mittelamerika (da war ich noch nie). Um hier mal abzukürzen: Ich möchte bitte alles, das in 16 Tagen Rundreise im Strandaufenthalt und zwar im November. Nachdem ich mich jetzt durch diesen Haufen Kataloge gekämpft habe sind aktuell zwei Länder im Rennen: Costa Rica und Myanmar. Da ich mich aber einfach nicht entscheiden kann bin ich für jedweden Tipp dankbar!

9 Comments »

  1. Katharina 18. Mai 2007 at 23:09 -

    Lieber Boris,

    da Myanmar doch eine eher etwas zwiespältige Regierung hat, und
    die Menschenrechte nicht wirklich geachtet werden, rate ich Dir,
    nach Costa Rica zu reisen.

    Ansonsten wäre noch La Réunion oder Sansibar zu empfehlen.

    Herzlich Katharina

  2. Bosse Kuellenberg 19. Mai 2007 at 01:06 -

    Boris?

  3. Andreas 19. Mai 2007 at 01:34 -

    Sie heißt Marita! LOL

    Ach und zum Thema:
    Das politische System in Myanmar ist bestimmt nicht unterstützenswert. Ob man das Land deshalb nun jedoch als aufgeklä¤rter Tourist meiden sollte oder eben gerade deswegen bereisen ist wohl eine strittige ansichtssache
    Der lonely Planet hat es schön zusammengefasst:
    http://www.lonelyplanet.com/worldguide/destinations/asia/myanmar

    (war jedoch selbst auch noch nicht da)

  4. ingrid meifort 19. Mai 2007 at 08:12 -

    hallo marita,
    costa rica ist ein hammer.

  5. schminktante anja 20. Mai 2007 at 15:46 -

    Zur Entscheidungsfindung könntest Du auch mal bei http://www.djoser.de schauen. Die haben “organisierte” Reisen, die vom Pauschaltourismus abweichen und die auch Deine Wunschziele in ihrem Programm führen.
    Aber so, wie das auf Deinem Foto aussieht, hast Du sicherlich auch deren Katalog bereits gewältzt.

  6. Marita Wuensch 20. Mai 2007 at 19:59 -

    Hallo Ingrid,

    hui, ein erster Hinweis! Kannst du mir da bestimmte Gegenden / Unternehmungen empfehlen? Es gibt dort ja sooo viele Nationalparks – kann mich kaum für einen entscheiden.

  7. Marita Wuensch 20. Mai 2007 at 20:03 -

    Hallo Anja,

    stimmt, den Djoser hatte ich auch schon gewälzt, der ist auch toll für Inspirationen und der Katalog an sich ist schon so hübsch gemacht. Aber organisiert mache ich gar nicht – ich stehe nicht so auf Gruppen, lieber im Mietwagen alleine durch die Gegend, oder mit dem Zug und Flugzeug durchs Land. Trotzdem: Für Inspirationen finde ich Kataloge generell super – und sei es, dass man letzenendes herausfindet, wo man auf keinen Fall hinmöchte, weil sich dort ein 800 Zimmer Hotel ans nächste reiht.

  8. zoee 22. Mai 2007 at 16:25 -

    was ist mit mauritius? das ist zwar eine relativ kleine insel, aber mit unglaublich viel sehenswürdigkeiten, linksverkehr, moped fahren und tollen gerüchen!

    ich war vor einigen jahren im dezember 14 tage dort und habe mich kein bisschen gelangweilt. ausserdem kann man prima katamaran-tages- oder mehrtages-touren machen und ein chinesisches kasino gibt es dort auch. :)
    nach südafrika ist es auch nicht weit. das ist allerdings alles eine kostenfrage.

    was dort recht günstig ist: man kann sich ein kleines haus direkt am strand mieten und kann auch für wenig geld gut und frisch auf den märkten einkaufen. da würde ich dann direkt über das tourismus büro in port louis gehen.

    http://www.mauritius-guide.de/

    was mich an mauritius fasziniert hat: die vielen religionen und kulturen, die unter einem “dach” leben. betroffen gemacht hat mich allerdings die diskrepanz zwischen dem leben dort und hier. aber das hat man auch in asien oder südamerika. (argentinien und mexico sind im übrigen auch tolle reiseziele!)

    im dezember war damals regenzeit, d.h. einmal am tag, gegen abend hat es ein paar minuten wie aus kannen geschüttet, aber da das klima tagsüber sehr angenehm warm war, konnte man es verschmerzen – vor allem auch wenn man sieht, was diese regenzeit aus der vegetation macht.

    noch ein paar links:

    http://www.urlaube.info/Mauritius/PortLouis.html

    http://www.konsulate.de/info/info_mauritische_konsulate_in_deutschland.php

    ich werde hoffentlich bald wieder hinfliegen können!

    was die flüge betrifft: ich habe keine ahnung, ich habe damals noch in münchen gewohnt und wir sind mit zwischenlandungen in paris und dar-es-salam eine ewigkeit geflogen. keine ahnung mehr, wie lange.

    aber bei http://www.air-mauritius.de findest du flugpläne.

    so, falls du fliegen solltest, schreib’ mir doch bitte eine karte oder bring mir eine tüte curry mit. wie ich gesehen habe, sind wir “fast” nachbarn! :)

  9. Marita Wuensch 22. Mai 2007 at 19:01 -

    Hallo Zoee, wow!! Was für ein Service – unglaublich, so viele Infos und Seiten, danke dir!
    Ich habe mir gerade mal deine Links und jede Menge Bilder angeschaut – und die sind ja tatsächlich so unglaublich schön, wie man es sich vorstellt. Und ich habe mich auch gleich in ein paar Luxushotels verliebt (die aber leider mein Reise-Budget sprengen würden – aber das kann ich dann ja im Casino wieder reinholen). Momentan tendiere ich noch zu etwas mehr “Abenteuer” im Urlaub, aber ich werde mir erst mal sämtliche Kataloge auf die neue “Destinations-Option” hin durchschauen – und schon mal urlaubsvorfreudig seufzen. :-)

Leave A Response »