Ich packe in meinen Koffer… auf Mallorca

Marita Wuensch 10. Dezember 2006 0


Ich bin wieder da, prima erholt und mit geschätzten 10 Kilo Essen im Gepäck. Schön war’s, vor allen Dingen schön warm da, bummelt es sich einfach schöner durch die Altstadt von Palma als im kalten deutschen Norden. Unglaublich aber wahr: Ich habe es geschafft, meinen 3 Tage Shopping Trip auf Mallorca so zu legen, dass er gleich auf 2 Feiertage viel – dass muss mir erst mal jemand nachmachen. War sehr lustig, als ich am Mittwoch dort ankam: Niemand auf der Straße, alle Fensterläden zugeklappt, alle Läden geschlossen…. Also hat sich alles Shopping auf einen Tag konzentriert, und da muss ich ganz ehrlich gestehen: Hut ab, der Spanier hat mir an Shoppinglust einiges Voraus. Tagsüber ist kaum jemand mit Einkaufstüten beladen unterwegs, aber gegen 19 Uhr strömt auf einmal die gesamte Großfamilie mit Kind und Kegel durch die Stadt und verursacht einen riesigen Auflauf – wie man auf den Bildern auch ganz gut sehen kann. Beliebtestes Shopping-Ziel: Luftballon-Stände mit Heliumluftballons in Weihnachtsmannform.

In meiner Shoppingbag ist vor allem jede Menge Nahrhaftes gelandet. Zum Beispiel 1 Kilo Oliven, zwei riesige Chorizo-Würste aus einem kleinen Spezialitäten Shop im Gassengewirr von Palma, 2 Kilo Meersalz und natürlich einen riesigen Sack Clementinen frisch vom Baum. Wie gut, dass man Trolleys ziehen kann…

Und damit mir die Shoppingbags nicht ausgehen, habe ich mir auch noch ein paar Spaß-Taschen geshoppt!

Leave A Response »